+49 (0)831 / 57 577 920

Nach der Behandlung

Für eine erfolgreiche Therapie und eine schnelle Heilung sind die Nachkontrollen genauso wichtig wie die Untersuchungen vor dem Eingriff. Wenn es während des Heilungsprozess zu Abweichungen kommt, müssen wir schnell reagieren können. Um die Nachbehandlung entsprechend zu steuern, halten Sie daher bitte auf jeden Fall die Untersuchungstermine ein.

In der Regel finden die Nachkontrollen in folgenden Abständen statt: 

  • am ersten Tag  und ggf. am zweiten und/oder dritten Tag nach der Behandlung
  • nach 1 Woche
  • nach 4 Wochen
  • nach 3 Monaten
  • nach 1 Jahr

Verhaltensregeln nach der Augenlaser-Behandlung

Warten Sie nach der Behandlung mit dem Haare waschen und  Duschen ein bis zwei Tage. Das gleiche gilt für das Autofahren. Schminken dürfen Sie sich nach einer Woche und nach ein bis zwei Wochen können Sie wieder Schwimmen, in die Sauna gehen und leichten sportlichen Aktivitäten nachgehen.

Lichtempfindlichkeit besteht in der Regel für ein paar Wochen nach der Behandlung und Trockenheit der Augen für ein paar Monate.

In der Regel ist sechs Wochen nach der Behandlung ist mit keinerlei Einschränkungen mehr zu rechnen.

Arbeiten nach einer Augenlaser-Behandlung

Sie sollten sich nach dem Eingriff etwas erholen, bevor Sie wieder arbeiten gehen. Je nach Behandlungsmethode und beruflicher Tätigkeit sind 1 bis 7 Tage Pause sinnvoll. Eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung können wir Ihnen leider nicht ausstellen, da die Behandlung mit dem Augenlaser als komfortmedizinischer Eingriff gilt.