Unser nächster
Infoabend
Am 19.07.2018 um 19:00 Uhr
> Jetzt anmelden
Unverbindlicher
Eignungscheck
Ärzte
in Kempten auf jameda

Motto „EIN LEBEN OHNE BRILLE“ macht Messebesucher bei „meinLeben! 2016“ neugierig

Hell, offen, modern und nicht zu übersehen: Der Messestand der Augenklinik Kempten und des Laserzentrums Allgäu im Eingangsbereich der bigBOX war ein Blickfang. Die gemütliche Lounge-Atmosphäre mit modernen Ledersesseln und runden Tischchen wirkte einladend. Dr. med. Karin Schimitzek war mit ihrem Beratungsteam die zwei Messetage gut beschäftigt. Die zahlreichen Besucher hatten viele Fragen, die die Expertinnen gerne beantworteten.

„Ich habe nur eine Dioptrie und in die Ferne sehe ich gut. Ich möchte mich für die Zukunft präventiv informieren, weil ich gerne immer ohne Brille leben möchte“, erklärt ein Messestandbesucher. Ein jüngeres Pärchen informierte sich über die Möglichkeiten für ein aktives Leben ohne Brille. Das tennisballgroße Augen-Modell auf der Theke half bei den Erklärungen. Gegenüber, auf der anderen Seite des modernen Standes, hatten sich drei Damen niedergelassen. Als langjährige Patientinnen von Dr. Schimitzek nutzten sie die Gelegenheit, persönlich „Hallo“ zu sagen und einen Kaffee zu genießen. Eine aktive Seniorin berichtet: „Herr Dr. Schimitzek hat mich am Grauen Star operiert, das ist schon viele Jahre her. Ich bin ihm so dankbar, dass ich heute noch so gut sehen kann.“

Die Messe meinLeben! 2016 war der ideale Ort, um Kontakte zu pflegen und sich zu informieren. Die Themen des Diagnostik- und Operationszentrums der Augenklinik Kempten und des Laserzentrums Allgäu waren vielfältig. Vor rund siebzig Zuhörern klärte Dr. med. Thilo Schimitzek in einem Vortragsraum ausführlich über die Möglichkeiten für ein Leben ohne Brille auf. Ob LASIK, ICL oder Linsenaustausch – jede Methode habe einen optimalen Anwendungsbereich. Am Schluss des Vortrags eilte spontan eine Dame nach vorne: „Ich hab mir die Augen im Laserzentrum lasern lassen und würd’s sofort wieder machen“, sprach Brigitta Weinmann begeistert ins Mikrofon. Die Zuhörer horchten noch einmal kurz auf: 8,5 und 4,25 Dioptrien sei ihre Augenstärke gewesen, ihr Leben lang habe sie Kontaktlinsen getragen. „Das ist für mich ein neues Lebensgefühl“, sagte sie gerührt. Auch Dr. Schimitzek freute sich: „Das war nicht abgesprochen“, versicherte er. Und lud Frau Weinmann spontan zu einem persönlichen Gespräch an den Messestand ein.

Für Dr. Schimitzek war der Messeauftritt 2016 ein voller Erfolg: „Die Besucher hatten großes Interesse und ich freue mich jedes Mal, wenn wir Fragen in dieser unkomplizierten Atmosphäre in einem guten Gespräch klären können.“

Unverbindlicher Eignungscheck jetzt anmelden